Der Film


0 Kommentare | Letztes Update: Februar 13, 2013

Tequila Sunrise – der Film

Tequila ist eine Kleinstadt im mexikanischen Bundesstaat Jalisco. Tequila ist aber auch eine aus Agaven hergestellte Spirituose, die ihre Wurzeln in eben dieser Stadt am Pazifik hat und vermutlich das erste Mal von Spaniern im 16. Jahrhundert hergestellt wurde. Seit dem ist viel Zeit vergangen und noch mehr Variationen mit dem Getränk wurden erfunden. Eine der bekanntesten ist der Tequila Sunrise, ein Longdrink aus Tequila, Orangensaft, Zitronensaft und Grenadine, der auf keiner Cocktailkarte fehlen darf. Sein Name rührt von der charakteristischen Farbmischung, die entsteht, wenn am Ende der Tequila Sunrise Zubereitung die Grenadine in den Drink gemischt wird. Sie senkt sich langsam nach unten und es entsteht ein Farbenbild, das an das eines Sonnenaufgangs erinnert. Der Cocktail ist so bekannt, dass etwa Musiktitel, Bands oder Wrestlingmoves nach ihm benannt wurden. Auch ein Film trägt genau diesen Titel. Aber was hat dieser mit dem Cocktail gemein? Der Streifen stammt aus dem Jahr 1988. Er ist knapp 2 Stunden lang und Regie führte Robert Towne. Towne ist auch ein angesehener Drehbuchautor, der unter anderem an Der Pate mitschrieb und für den Oskar nominiert wurde. Auch Schauspielerisch ist der Film hochkarätig besetzt. Mel Gibson spielt die Hauptrolle als Dale ‘Mac’ McKussic. Er erlangte Weltruhm durch die Rollen in Blockbustern wie Mad Max, Braveheart oder ‘Was Frauen Wollen’.


Des weiteren spielen Michelle Pfeiffer und Kurt Russell (Nick)  in den Hauptrollen mit. Im Film sind Mac und Nicholas Frescia, kurz Nick, beste Freunde seid ihrer Kindheit. Beide Leben in einer südkalifornischen Stadt. Mac ist geschieden und verdiente sein Geld durch Drogendeals, versucht nun aber aus dem Geschäft auszusteigen und sauber zu werden. Nick ist neu als Cop unterwegs und wird gleich auf seinen Freund angesetzt. Er soll bei dessen letztem Deal gegen ihn ermitteln und ihn vor Gericht bringen, was ihn jedoch in eine Zwickmühle bringt. Michelle Pfeiffer spielt dabei Jo Ann Vallenari, von der Mac sehr angezogen ist. Bei seinen Ermittlungen begegnet auch Nick der hübschen Restaurantbesitzerin Jo Ann. Er will durch sie mehr Informationen über Macs Aktivitäten kriegen, und verliebt sich dabei auch in sie. Sie kann Nicks Charme nicht widerstehen und eine Affäre beginnt zwischen den beiden. Als Jo Ann dann jedoch herausbekommt, dass Nick sie zuerst nur benutzen wollte, um in seinen Ermittlungen voran zu kommen, verlässt sie ihn. Sie realisiert, dass Mac derjenige ist, der sie wirklich will, und verliebt sich in ihn. Das jedoch bringt beide in eine sehr gefährliche Situation. Gefährlich ist hier das Stichwort: Der deutsche Untertitel verrät uns den Zusammenhang zum Cocktail. Er lautet: „Tequila Sunrise – Eine gefährliche Mischung“. Der Titel bezieht sich auf die Mischung des Tequila Sunrise Rezept, dessen Farbverlauf auch auf dem Cover dargestellt ist.


Tequila Sunrise (DVD)

By (author): Thom Mount, Conrad Hall, Robert Towne
Starring: Mel Gibson, Michelle Pfeiffer, Kurt Russell, Raul Julia, J. T. Walsh
Rating: Freigegeben ab 12 Jahren

Warner Home Tequila Sunrise, USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 02.11.00
New From: EUR 4,00 EUR In Stock
Used from: EUR 0,49 EUR In Stock

Schreibe einen Kommentar

*